Tag 1 / Panel 1:

Die Umstellung der Antriebstechnologie ist mittlerweile nicht mehr als „Option“ zu sehen. Sind wir in Österreich auf die Herausforderung ausreichend vorbereitet? Ist die österreichische Wirtschaft ausreichend auf die Herausforderungen vorbereitet? Was brauchen wir noch, um wirtschaftliche Kollateralschäden zu vermeiden?

Es diskutierten:

DI Theresia Vogel

GF Klima & Energie Fonds

Ing. Holger Heinfellner, BSc

Umweltbundesamt

Mag. Robin Krutak

Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie

Dr. Christian Pesau

AK der Automobilimporteure/IV

DI Oliver  Schmerold

ÖAMTC

Tag 1 / Panel 2:

„Transport, Energie und Versorgungssicherheit – wie begegnet die Wirtschaft der Herausforderung“

Es diskutierten:

Mag. Patrizia-Ilda Valentini

Renault Österreich

Mag. Bernhard Krumpel

Kommunikationsexperte

Mag. Davor Sertic

Wirtschaftskammer Wien

Eli Widecki, MSc

Leitung Stabstelle Energiestrategie und Kreislaufwirtschaft, Baumit Beteiligungen GmbH

Tag 2 / Panel 1:

„Beschaffung, Finanzierung und Nutzungsmodelle im Licht der Umstellung der Antriebstechnologie“

Es diskutierten:

Tanja Szarzinsky

Samsung Electronics Austria

Vladimir Arthofer

Prozessmanagement & Risiko, Raiffeisen-Leasing GmbH

Mag. Philipp Halla, MBA

Instadrive GmbH

Rainer Hintermayer

Eurotax

Franz Müllner

Porschebank

Steffen Peschel

Siemens Österreich

Dietmar Rath

LeasePlan Österreich Fuhrparkmanagement GmbH

Tag 2 / Panel 2:

„Die Zeitwende für Fuhrpark und Flotte – nur mit dem Wechsel der Antriebstechnologie ist es nicht getan – wichtige Needs die rasch geklärt werden müssen“

Es diskutierten:

DI Andrea Faast

Wirtschaftskammer Wien, Leiterin Standort und Infrastrukturpolitik

Marcella Kral

Fuhrparkverband Austria

Dr. techn. Wolfgang Baumgartner

KOSTAD 

Mag. Andreas Egger

Community4you

Mag. (FH) Nikolaus  Engleitner

NiMiCo

Markus Novosel

Experte Fuhrpark