Die eMobility Fachkonferenz des Fuhrparkverbands Austria und des BVe.

Das war die eMOKON 2022

31 Fachausstellende (+14%)
611 Gäste (+24%)
1328 Testfahrten (+28%)
26 Expert:innen für Vortrag und Podiumsdiskussion (+3)
und jede Menge eNutzfahrzeuge und ePKWs!

Danke an alle Teilnehmenden, Ausstellenden und an das Organisationsteam!

Zum 3. Mal organisierten der Fuhrparkverband Austria und der Bundesverband eMobility-Austria die eMOKON.

Es war ein Fest der eMobility!

Der ÖAMTC in Teesdorf organisierte mit Exzellenz den Testbetrieb aller Fahrzeuge und die Räumlichkeiten für die Konferenz & Ausstellung.

Das Besondere heuer:
Erstmals stand eine starke Repräsentanz an eNutzfahrzeugen in Teesdorf den Gäste zur Verfügung und erstmals gab es ein eigenes Zelt für Importeure als Begegnungszone.

Mit 1328 Testfahrten an diesen zwei Tagen wurde der Rekord vom letzten Jahr locker eingestellt.
Mit über 600 Gästen und 31 Fachausstellenden hat die eMOKON ihren Platz als Leitkonferenzen in Österreich bestätigt.

Lösungen zum Angreifen, eMobility „erleben“ für Wirtschaft, Fuhrpark & Gewerbe. Dieses Kredo war mehr als deutlich spürbar.

Viel Vergnügen beim „Durchblättern“ der Fotogalerie und beim „Reinschmökern“ in die Impulsvorträge.

In Kürze finden sie auch die Zusammenfassung und die Videoclips auf der Konferenzhomepage.

Das Organisationsteam

Für den Vorstand des FVA: Marcella Kral
Für den Vorstand des BVe: Helmut-Klaus Schimany, MAS, MSc

Das waren die Ausstellenden 2022

Mit Unterstützung von:








Anreise


COVID 19 – Information:

Bitte beachten Sie, dass die Konferenz unter den am 14. & 15. September geltenden Covid-19-Bestimmungen durchgeführt werden wird. Wir werden Sie rechtzeitig vor der Veranstaltung über die geltenden Bestimmungen informieren.

Veranstalter:

Bundesverband eMobility-Austria (BVe):

Der BVe ist das größte B2B Netzwerk für eMobility in Österreich. Gegründet 2013, steht die Entwicklung und Umsetzung der eMobility im Zentrum der als Verein organisierten Plattform. Zusätzlich bilden der Bereich Energie, Intermodalität und neue Mobilitätsformen die weiteren Säulen des BVe. Generationenverantwortung und Nachhaltigkeit bilden den Rahmen dieses Wirtschafts- und Innovationsclusters.

https://www.bve.or.at

Fuhrparkverband Austria:

Der Fuhrparkverband Austria soll Träger von Initiativen sein, die eine verbesserte Marktsituation oder Markttransparenz für Mitglieder zum Ziel haben. Damit sollen Erkenntnisse gewonnen werden, die allen an den zitierten Initiativen Beteiligten zugänglich sind und wesentlichen Aufschluss über diverse Marktvorgänge liefern.

https://www.fuhrparkverband.at/der-verband/